FAQ (Frequently asked questions)
Häufig gestellte Fragen zum Handyfotoservice
Warum muss ich mich zuerst anmelden?
Mit Ihrer erstmaligen Anmeldung erhalten wir Ihre Lieferadresse etc., sowie eine bevorzugte Bildgröße, so dass Ihnen zukünftig einfachste Fotobestellungen auch direkt aus dem CameraHandy heraus durch einfaches Bilddaten-eMail möglich sein werden. (Falls keine Online-Anmeldung möglich, rufen Sie einfach an: 0228-62 31 77).

Was wird an meinen Bildern verbessert oder verändert?
HandyFOTOService ist kein normaler Onlineprinter, sondern ein hochspezialisierter Bilddienst für digitale Bearbeitung und Belichtung von Fotos aus aktuellen Camera-Mobiltelefonen. Entsprechend den Besonderheiten dieser neuartigen Fototechnik (zB. geringere Bildauflösung, Kontrast- und Dichteschwankungen, Unschärfen, Belichtungsprobleme -insbesondere ohne Blitz-), werden die Bilddaten vor der Belichtung mit speziellen Filter- und Korrekturparametern auf maximale Fotowiedergabe gerechnet. Mit einer Laserbelichtung dieser korrigierten Bilddaten auf Markenfotopapier werden dann echte, farbbrilliante Fotos von erstaunlicher Qualität erzielt.

In welcher Auflösung soll ich meine Fotos fotografieren?
Die meisten Handys bieten jeweils verschiedene Auflösungsstufen an. Meist von 120x160 Pixel bis zu 480x640 Pixel. Je höher Sie die Auflösung Ihrer Kamera einstellen, desto besser werden Ihre Fotos. Fotos von 120x160 Pixel großen Dateien sind möglich, erreichen aber natürlich nicht die Qualität von größeren Auflösungen. Empfehlenswerte Bildgrößen bei 120x160 Pixeln max. 9x13cm, bei 480x640 Pixeln 13x18cm. Auf Wunsch stellen wir auch größere Bilder Ihrer Daten her (Unser Fachlaborprogramm finden Sie unter www.fotolabor.de)

Warum sind meine Bilder nach dem Absenden nicht sofort im HandyFoto-Archiv?
Die Bilddaten werden bereits zur Präsentation im Archiv entsprechend korrigiert und katalogisiert. Hier bei fällt ein gewisser Anteil an Operatortätigkeit an, der seine Zeit benötigt. Nach einigen Stunden sollten die Bilder im Archiv zu sehen sein.

Wie kann ich Bilder in verschiedenen Größen und Stückzahlen vom Handy aus bestellen?
Die bequemste und schnellste Methode der HandyFoto-Bestellung ist die einfache, reine MMS- oder eMail-Übertragung der Fotos, ohne weitere Hinweise. Aus Ihren Standardeinstellungen bei der Erstanmeldung ergeben sich die wichtigsten Bestellanweisungen. Selbstverständlich kann Ihre Bildbestellung auch von Ihren Standardeinstellungen abweichen. Teilen Sie uns dann jeweils zur Übertragung Ihrer Bilddaten entsprechende Hinweise im Textfeld von MMS oder eMail mit. (zB.: Bild "123" je "3 mal 13x18")

Wie bezahle ich die erhaltenen Bilder?
2 Zahlungsvarianten stehen z.Zt. zur Auswahl: Abbuchung (kostengünstigste und unproblematische Variante, die Kontobelastung erfolgt erst nach Anlieferung einer oder mehrerer Bestellungen) Nachnahme (Barzahlung bei Anlieferung, d.h. Empfänger muß anwesend sein) - Nachnahmegebühr € 3,50

Werden die Bilder auf echtes Fotopapier belichtet?
Die Belichtung der aufbereiteten Bilddaten erfolgt auf echtes Hochglanz-Fotopapier, so dass auch hinsichtlich der Kartonstärke, der Farbigkeit und der Langlebigkeit der Bildabzüge kein Unterschied zu konventionellen Farbfotos besteht. Die Fotos werden übrigens randlos belichtet.

Wie sollte man die Bilder am besten an HandyFotoService versenden? per MMS, eMail oder i-Mode ?
Grundsätzlich ist der Bildversand per MMS sehr einfach, da lediglich eine Tel.Nr. gewählt werden muß. (Unsere aktuellen MMS-Nummern entnehmen Sie bitte der Startseite des Handyfotoservices). Allerdings sind z.Z. MMS-Übertragungen in einigen Netzen nicht immer schnell und zuverlässig, außerdem unterliegen MMS-Übertragungen z.Z. einer Größenbeschränkung von 100 kB, so dass sich höchstens 3 Bilder in einer Auflösung von 480x640 Pixeln pro MMS übertragen lassen. Eine solche Mengenbeschränkung gibt es beim eMail-Versand nicht, so dass sich über den eMail-Versand auch größere Bildmengen übertragen lassen. Die eMail-Freischaltung Ihres Handys, sowie die notwendige Einrichtung eines kostenlosen Providers (zB. web.de) lassen Sie am Besten in Ihrem Handyshop erledigen. Grundsätzlich ist eine eMail-Bildübertragung auch über i-Mode möglich. Unsere eMailadresse: kontakt@fotolabor.de

Was bedeutet GPRS?
Dies bezeichnet ein schnelleres Übertragungsprotokoll für Daten, MMS und eMail. Bei mehreren Übertragungen pro Monat rechnen sich diese Zusatzkosten, außerdem profitiert man natürlich am Geschwindigkeitsvorteil.

Warum gibt es verschiedene MMS-Einwahlnummern?
Die Netzanbieter haben derzeit noch technische Probleme, MMS-Daten zwischen verschiedenen Netzen auszutauschen. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen für die 4 wichtigsten Netze: D1, D2, ePlus und O2 jeweils eine eigene Einwahlnummer an. Bitte benutzen Sie die Ihrem eigenen Handynetz entsprechende Nummer. Für eine erfolgreiche Übertragung zwischen verschiedenen Netzen können wir nicht garantieren.

Wie lange bleiben meine Fotos im HandyFoto-Archiv?
Derzeit ist hier keine Zeitbegrenzung geplant. Rechnen Sie mit mindestens 12 Monaten. Ohnehin würden Sie bei einer Transaktion benachrichtigt werden. Neben der Möglichkeit Fotos zu betrachten und Fotodaten evtl. abzurufen, bieten wir Ihnen jederzeit die Abspeicherung Ihres gesamten Fotobestandes auf DVD an. Präsentationsfertig für Ihren Fernseher.

Kann ich auch andere Bildgrößen als die angegebenen bestellen?
z.Zt. bieten wir die Bildformate 9x12 cm, 10x15 cm und 13x18 cm an, welche nach Überarbeitung der Handydaten zu überraschend guter Fotoqualität führen. Bei größeren Formatwünschen nehmen Sie bitte Rücksprache mit unserer Fachlaborhotline: 0700-368652267 oder einfach 0700-FOTOLABOR

Mit welchen Handys kann ich Ihren Service nutzen?
Mit allen erhältlichen Camera-Handys. Eine Bildauflösung von 640x480 Punkten und höher ist besonders bei den größeren Bildformaten von Vorteil.

Welche Einstellungen muss ich an meinem Fotohandy vornehmen?
Senden Sie Ihre Bildmotive per MMS an die Ihrem Netz entsprechende Nr. (unsere aktuellen MMS-Einwahlnummern entnehmen Sie bitte der Startseite des HandyFotoServices) oder senden Sie uns Ihre Bildmotive als eMail-Anhang an unsere eMailadresse: kontakt@fotolabor.de Übertragen Sie Ihre Bilder stets im besten Bildmodus (zB.: "HQ" bei Siemens). Zum MMS-Bildversand sollte Ihr Handy freigeschaltet sein, zum Versand von eMails ist neben einer Freischaltung noch die Einrichtung eines kostenlosen eMail-Dienstes (zB. web.de) notwendig. Beides einfach im Handyladen erledigen lassen.

Können andere Mitglieder meine Fotos sehen?
Nein ! Der Zugang zu Ihren Bildern und Daten ist passwortgeschützt und nur Ihnen zugängig.

Liefern Sie auch außerhalb Deutschland?
Selbstverständlich liefern wir original HandyFotos auch ins Ausland, sowie auch der HandyFoto-Archiv- Service in jedem Land der Welt zur Verfügung steht. Bitte weisen Sie zur Zahlungsabdeckung einen Vorraus-Deckungsbetrag (Mindestbetrag EUR 20,- ) auf unser Konto Nr: 24002966 (BLZ 380 500 00 - Sparkasse Bonn) unter Angabe Ihrer Handy-Tel. Nr. an. Der Betrag sollte ausreichend für die absehbaren Bildaufträge +Versandkosten sein. (Auslandversandkosten: EUR 5,-)

Werden meine Daten an Dritte zu Werbezwecken weitergereicht?
Selbstverständlich nicht !

Ich habe weitere Fragen und Anregungen, was soll ich tun?
HandyFotoService ist ein neuer, innovativer Kommunikationsdienst, unseres Wissens bisher ohne Vorgänger. Natürlich sind wir sehr an Anregungen oder Erfahrungen unserer Kunden interressiert. Rufen Sie uns an: 0700-368652267 oder 0700-FOTOLABOR, faxen Sie uns: 0228-62 47 98 oder eMailen Sie. Vielen Dank.

Mehr über uns und weitere Dienstleistungen: www.fotolabor.de